Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anschließen und Betreiben einer Raspberry Pi Kamera

Eine Raspberry Pi Kamera ist eine tolle Sache und lässt neue Möglichkeiten zu. Man kann die Kamera unter anderem zur Bewegungserkennung oder Überwachung Ihrer Räume einsetzen. In diesem Tutorial wird gezeigt, wie man die Raspberry Pi Kamera einrichtet, Fotos und Videos macht und einen Video-Stream über das Netzwerk von einem anderen System abrufen kann. 

Die Raspberry Pi Kamera hat einen festen Fokus und liefert 5 Megapixel. Videos können in 1080p, 720p oder 640×480 mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden und Fotos haben eine maximale Auflösung von 2592 × 1944 Pixel. 

Raspberry Pi Kamera einrichten

Der Anschluss für die Camera sitzt bei allen Modellen hinter dem Ethernet Anschluss und nennt sich CSI (bei den Zero-Modellen ist die Schnittstelle gegenüber dem MicroSD-Slot angebracht). Trennt den Pi vom Strom. Hebt dort die Verschluss-klemme etwas an steckt das Kabel ein (achtet darauf das die blanken Pins weg von der Klemme zeigen), zum Befestigen die Klemme einfach wieder etwas andrücken. 

raspi-csi

Startet euren Raspberry Pi und ruft via

sudo aptget y update && sudo aptget y upgrade

sudo rpiupdate